Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Berlin: Kurdische Kulturtage 2017

20. März 2017:2. April 2017

Mit dem Einzug des Frühlings am 21. März feiern jährlich weltweit mehr als 300 Mio. Menschen das Newroz-Fest. An diesem Tag beginnt ein neues Jahr und mit ihm erwacht die Natur zu neuem Leben. Für viele Völker symbolisiert Newroz, „der neue Tag“, die Metamorphose von der Unterdrückung zur Freiheit. So steht auch das kurdische Newroz-Fest für Freiheit, Emanzipation und Neubeginn.

Wir, die in Berlin lebenden Kurd*innen, möchten 2017 vom 20. März bis 02. April das neue Jahr mit Tagen der Begegnung und des Miteinanders beginnen. Als Teil der deutschen Geschichte und Gegenwart sehen wir es als unsere Aufgabe die Gesellschaft politisch und auch kulturell mitzugestalten. Im Rahmen eines mehrtägigen Kunst – und Kulturprogramms möchten wir in Berlin dazu einladen kurdische Vielfalt und politische Realitäten zu erleben und kennenzulernen.

In Zeiten des immer stärker werdenden Rechtspopulismus sind Veranstaltungen, in denen ethnische, kulturelle und religiöse Vielfalt gelebt und zelebriert wird, unerlässlich. In diesem Sinne möchten wir mit unseren Kurdischen Kulturtagen einen eigenen Beitrag für eine offene, tolerante, friedliche und solidarische Gesellschaft leisten.

Download (PDF, 5.89MB)

Details

Beginn:
20. März 2017
Ende:
2. April 2017