Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Internationales Kurdisches Kulturfestival für Frieden und Demokratie

8. September 2018

Das alljährliche Internationale Kurdische Kulturfestival werden wir im Jahr 2018 als Solidaritätsplattform mit Afrin unter dem Motto „Für Frieden und Demokratie Solidarität mit Afrin und Freiheit für Öcalan“ am 8. September in Dinslaken (NRW) durchführen. Das Festival wird zum einen den Facettenreichtum der Revolution Kurdistans darlegen, zum anderen aber angesichts der zunehmenden Angriffe auf die kurdische Gesellschaft ein demokratischer Protest und ein Manifest des Friedens sein.

Einen Status für die demokratische Alternative im Mittleren Osten

Mit dem diesjährigen Festival möchten wir unseren Protest gegen die Politik der Gewalt und Repression zum Ausdruck bringen, das die kurdische Gesellschaft im vergangenen Jahr am eigenen Leibe hat erfahren müssen. Denn sowohl die völkerrechtswidrige Intervention und anhaltende Besatzung der Türkei im nordsyrischen Kanton Afrin, als auch die Besatzungspolitik in Südkurdistan zeigen, dass die Kurden durch das Erdogan-Regime von einem Völkermord bedroht sind. Vor allem der Angriff auf Afrin als Teil der Demokratischen Föderation Nordsyrien richtete sich auch gegen die einzig reale demokratische Alternative im Mittleren Osten. Federführend für dieses demokratische, ökologische und auf Gendergerechtigkeit beruhende Projekt ist hierbei die kurdische Freiheitsbewegung. In diesem Kontext ist ein Status für die kurdische Gesellschaft, aber auch den aufgebauten demokratischen Konföderalismus unverzichtbar!

Freiheit für Abdullah Öcalan

Der Fall von Abdullah Öcalan darf in diesem Zusammenhang nicht losgelöst von der kurdischen Frage gesehen werden. Er ist der anerkannte Repräsentant der kurdischen Gesellschaft und der Vordenker des demokratischen Konföderalismus. Die Totalisolation Öcalans soll die kurdische Gesellschaft entmündigen und seine Persönlichkeit diskreditieren. Zudem möchte man seine Ideen und Lösungsansätze für einen Ausweg aus dem Krieg und Chaos der Öffentlichkeit vorenthalten, die heute Millionen Menschen für ihr politisches und zivilgesellschaftliches Engagement inspirieren. Wir akzeptieren in diesem Sinne die Kriminalisierungspolitik gegen Abdullah Öcalan und die kurdische Freiheitsbewegung in Deutschland nicht. Denn heute ist jedem bekannt, dass es die Kurden sind, die inspiriert von den Ideen Öcalans stellvertretend für die ganze Menschheit für eine demokratische Gesellschaft kämpfen.

In diesem Sinne möchten wir jeden, der ein Zeichen gegen eine erneute Eskalation des Krieges in Kurdistan und im Mittleren Osten setzten möchte, herzlich zum Internationalen Kurdischen Kulturfestival einladen, das von einem reichen Kulturangebot begleitet werden wird.

Details

Datum:
8. September 2018
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

Solidaritätsplattform mit Afrin

Veranstaltungsort

Trabrennbahn Dinslaken
Bärenkampallee 24
DINSLAKEN, 68535 Deutschland
+ Google Karte