Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Menschenrechtsbeobachtung während Newroz-Fest 2018 in Nordkurdistan

17. März 2018:23. Mai 2018

Die neu gegründete Deutschland-Vertretung der Demokratischen Partei der Völker (HDP) ruft für das Newroz-Fest am 21. März 2018 zur Teilnahme an einer Menschenrechtsbeobachtung in Nordkurdistan (Südosttürkei) und der Türkei auf.

Wie jedes Jahr wird am diesjährigen 21. März wieder das Newroz-Feuer in Kurdistan entfacht. Das Newroz-Fest symbolisiert für die Kurdinnen und Kurden sowie zahlreiche weitere Völker des Mittleren Ostens den Widerstandswillen und den Kampf für die Freiheit. Es ist ein Ausdruck der farbenfrohen Kultur Mesopotamiens und des gesamten Mittleren Ostens. Für die kurdische Gesellschaft wird in diesem Jahr die Forderung nach demokratischen Grundrechten in ihrer Heimat Kurdistan und der Türkei eine zentrale Rolle spielen.

2017 war kein einfaches Jahr in Kurdistan und der Türkei. Der seit Jahrzehnten andauernde Krieg dominierte auch im vergangenen Jahr die Entwicklungen in der Region. So wurde in Nordkurdistan die politische Sphäre durch die AKP-Regierung geradezu ausgelöscht. Der nach dem Putschversuch im Juli 2016 deklarierte Ausnahmezustand wurde zur Normalität. Der türkische Präsident Erdogan regiert seither per Notstandsdekret. Das jüngste Beispiel sind die Dekrete 695 und 696, mit denen einheitliche Häftlingskleidung in den türkischen Gefängnissen eingeführt und de facto eine Straffreiheit für paramilitärische Gruppen gewährt wurde. Das Neujahrsfest Newroz war und ist immer das Symbol für eine demokratische Lösung der kurdischen Frage und für eine Demokratisierung der gesamten Türkei. Auch im Jahr 2018 wird das Newroz-Fest deshalb Ausdruck des Protests der Menschen gegen die Diktatur Erdoğans sein.

Das Ziel der diesjährigen Delegation ist es, als internationale Menschenrechtsbeobachterinnen und Beobachter Präsenz zu zeigen und die Menschenrechtssituation vor Ort zu dokumentieren. Durch Besuche verschiedener politischer und gesellschaftlicher Einrichtungen erhalten die Delegationsteilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit mit der Zivilgesellschaft direkt in Kontakt zu treten. Die Delegation wird vor Ort von der HDP betreut werden.

Interessierte, die sich aktiv für Menschenrechte und Demokratie in Nordkurdistan (Südosttürkei) einsetzen möchten, laden wir zur Teilnahme an der diesjährigen Newroz-Delegation ein!

Bei Interesse nehmt gerne Kontakt mit uns auf: newroz@civaka-azad.org

Bitte teilt uns in der Mail kurz mit, wer ihr seid und woher ihr kommt. Als Reisezeitraum ist der 17. bis 23. März 2018 vorgesehen. Anmeldeschluss ist der 25. Februar 2018. Mehr Informationen folgen nach der Anmeldung. Dieser Aufruf kann gerne weitergeleitet werden.

Download (PDF, 1.16MB)

Details

Beginn:
17. März 2018
Ende:
23. Mai 2018
Veranstaltung-Tags:
,
Webseite:
http://civaka-azad.org/menschenrechtsbeobachtung-waehrend-newroz-fest-2018-in-nordkurdistan/

Veranstalter

HDP-Deutschland
E-Mail:
newroz@civaka-azad.org

Veranstaltungsort

Diyarbakir