Lade Veranstaltungen
Finde

Verstaltungsansicht Navigation

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

Mai 2018

Café Rojava: Gemeinsam entrüsten!

7. Mai 2018 19:00:21:30
Café Morgenrot, Kastanienallee 85, 10435 Berlin
Berlin, Berlin 10435 Deutschland
+ Google Karte

Gemeinsam Entrüsten! Antimilitaristische Info- und Aktionstage in Berlin Außerdem: Ausstellungseröffnung über das Leben und den Kampf von Andrea Wolf Café ab 19 Uhr / Veranstaltung ab 20 Uhr Alle 14 Minuten stirbt ein Mensch durch eine deutsche Waffe. Im Jahr 2017 wurden so viele Rüstungsexporte von der Bundesregierung genehmigt wie noch nie! Der Rheinmetall Konzern profitiert satt an den Kriegsgeschäften mit dem Erdogan-Regime in der Türkei. Nicht erst seit der Invasion des türkischen Militärs Anfang Februar 2018 in Nordsyrien und den damit einhergehenden Angriffen und Vertreibungs- bzw. Säuberungsaktionen gegenüber der in Efrîn lebenden Bevölkerung. Waffenproduktion ... weiterlesen

Mehr erfahren »

Verschärfte Repression gegen die kurdische Bewegung in Deutschland

18. Mai 2018 20:00:22:00
Kleinen Saal des Gemeindehaus Lamm, Am Markt 7
Tübingen,
+ Google Karte

Im März 2016 hat die EU mit der Türkei den "Flüchtlingsdeal" vereinbart. Der Türkei wurden 6 Mrd. Euro zugesprochen, damit sie syrische Bürgerkriegsflüchtlinge an der Weiterreise nach Europa hindert. Die deutsche Bundesregierung empört sich zwar lautstark über türkische Wahlkampfauftritte in deutschen Städten und über Einreiseverbote für Bundestagsmitglieder, die deutsche Soldat*innen in Incirlik besuchen wollten. Zu türkischen Massakern in kurdischen Städten, zur Einschränkung der Pressefreiheit in der Türkei, zu Massenverhaftungen und anderen diktatorischen Maßnahmen nach dem Putschversuch 2016 sagte sie aber nichts. Und auch Waffenlieferungen an den "NATO-Partner" gingen ungestört weiter.Dieses heuchlerische Herumlavieren im Verhältnis Deutschland/Türkei ... weiterlesen

Mehr erfahren »

31. FESTIVAL DER FOLKLORETÄNZE AUS KURDISTAN 2018

19. Mai 2018:20. Mai 2018
Ernst-August-Platz, Ernst-August-Platz
Hannover, Deutschland
+ Google Karte

🔺 19.05.2018 - 20.05.2018 in Hannover (Parade-Beginn: 19.05.2018 um 10:00 Uhr auf dem Ernst-August-Platz) Pavillon-Veranstaltung: http://pavillon-hannover.de/programm/veranstaltung/?nr=27671 Facebook-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/166208627422770/ Sa | 19.05.2018 | Beginn 10:00 Uhr So | 20.05.2018 | Beginn 09:00 Uhr Liebe Freundinnen und Freunde, sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kultur- und Tanzschaffende, das Govend Köln e.V. lädt Euch/Sie gerne zu unserem Festival der kurdischen Folklore ein. Das alljährliche Festival der kurdischen Folklore findet dieses Jahr, als Austragungsort, in Hannover statt. Tänze und Musik aus verschiedenen Gebieten Kurdistans in Europa/Deutschland. Junge Tänzer*innen sowie Musiker*innen fördern und zeigen die Kultur Mesopotamiens - lasst euch ... weiterlesen

Mehr erfahren »

Reisebericht aus Sheba

25. Mai 2018 18:00:20:00
Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin, Franz-Mehring-Platz 1
10243 Berlin,
+ Google Karte

Veranstaltung über die aktuelle Lage in Nordsyrien nach dem Angriffskrieg auf Afrin  – Reisebericht aus Sheba (02.05-11.05.2018) Im Rahmen der Kampagne #Women Rise up for Afrin sind wir dem Frauendelegationsaufruf gefolgt und haben 12 Tage in Rojava verbracht. Wir wollen über die akutelle Situation nach dem völkerrechtswidrigen Angriff der Türkei auf Afrin und der andauernden Besetzung informieren. Es geht darum, wie die geflüchteten Familien aus dem Kanton Afrin derzeit in der Region Shebah leben und die medizinische Grundversorgung aufrechterhalten und ihr alltägliches Leben meistern; dabei den kollektiv erlebten Schmerz und erlebtes Leid für sich und ... weiterlesen

Mehr erfahren »
Juni 2018

Info-Veranstaltung zur aktuellen Situation in Afrin

6. Juni 2018 20:00:21:30
BAIZ, Schönhauser Allee 26A
Prenzlauer Berg, Berlin Deutschland
+ Google Karte

Aktuelle Situation in Efrîn / Afrin (Rojava) Info-Veranstaltung: Mi, 06.06.2018 | 20:00 Uhr | BAIZ (Schönhauser Allee 26A / Prenzlauer Berg) Veranstalter*innen: North-East Antifascists Mehr Infos: Civaka Azad, ANF News & BAIZ Im Januar griff das türkische Militär und Teile der so genannten FSA die Region Afrin an. Im März wurde die Stadt Afrin von Erdogans Armee und den Djihadisten erobert. Die Bevölkerung, vor allem KurdInnen und Kurden flohen. Die Angreifer mordeten, plünderten, es fanden Menschenrechtsverletzungen sowie die Zerstörung von Infrastruktur Jahrtausende alter Architektur und Symboliken statt. Wie ist die derzeitige Lage in Afrin im ... weiterlesen

Mehr erfahren »

Demokratischer Konföderalismus. Berichte aus den kurdischen Gebieten.

11. Juni 2018 19:30:21:00
UT Connewitz, Wolfgang-Heinze-Straße 12 a
Leipzig,
+ Google Karte

Demokratischer Konföderalismus. Berichte aus den kurdischen Gebieten. mit Nilüfer Koc, Ko-Vorsitzende des Kurdistan National Congress Mo, 11. 06. | 19:30 Uhr | UT Connewitz, Wolfgang-Heinze-Straße 12 a

Mehr erfahren »

Türkei vor der Wahl: Welche Chancen hat die Opposition, Erdoğan zu stoppen?

13. Juni 2018 19:00:20:30
Türkisches Volkshaus Frankfurt, Werrastraße 29
Frankfurt am Main, Hessen 60486
+ Google Karte

DIE LINKE im Hessischen Landtag -Fraktion vor Ort- lädt ein: Türkei vor der Wahl: Welche Chancen hat die Opposition, Erdoğan zu stoppen? - Sinan Önal (HDP Almanya Eşsözcüsü / Ko-Repräsentant der HDP in Deutschland) - Nazan Üstündağ (Barış için Akademisyenler / Academics for Peace) - Jan Schalauske (Hessen Meclisi milletvekili ve SOL meclis grubu Avrupa politikaları sözcüsü / Mitglied des Hessischen Landtages und europapolitischer Sprecher der LINKE-Fraktion) - Moderation: Murat Çakır (Rosa-Luxemburg-Stiftung Hessen) Am 24. Juni werden in der Türkei gleichzeitig das Parlament und der Präsident gewählt. Mit den Wahlen tritt auch die jüngste Verfassungsänderung ... weiterlesen

Mehr erfahren »

Zwischen Aggression & Selbstverwaltung – Reisebericht aus Nordsyrien

15. Juni 2018 19:00
Thalia Theater Hamburg, + Google Karte

Peter Ott, Filmemacher Zaklin Nastic, MdB Die Linke Evrim Kaya, Journalistin Yavuz Fersoğlu, NAV-DEM Moderation: Emily Laquer Interventionistische Linke 15. Juni | Thalia Theater | Nachtasyl Mit deutschen Waffen und unter dem lärmenden Schweigen der Weltgemeinschaft lies Erdoğan zusammen mit verbündeten islamistischen Milizen Anfang des Jahres die syrisch-kurdische Enklave Afrin besetzen. Die deutsche Bundesregierung steht dabei als Kriegspartei fest seiner Seite. Sie verurteilte den Angriff auf Afrin nicht und hat auch danach noch Rüstungsexporte an die Türkei bewilligt. Die Bilder der deutschen Leopard-Panzer beim Angriff auf Afrin gingen um die Welt. Hunderttausende Menschen wurden durch ... weiterlesen

Mehr erfahren »

„Cinema for Rojava“- BENEFIZ KONZERT

16. Juni 2018 20:00:22:00

mit Musik aus Kurdistan, Chile, Afghanistan und der Türkei 16.06.2018 - 20:00 Café ExZess, Leipziger Straße 91, 60487 Frankfurt am Main Es treten auf: LALE KOÇGÜN • JALE & DIAKO NAHID • NICOLAS MIQUEA • SHAKIB MOSADEGH. Außerdem gibt es Informationen, Kurzfilme und einen Gastbeitrag aus Rojava. Cinema for Rojava Ziel des Projekts ist die Errichtung eines Kulturhauses mit Kino in Amudê im Kanton Qamishlo. Mit ca. 200 Sitzplätzen wird es neben einer Bühne zeitgemäße und zugleich einfach zu bedienende Technik enthalten. Neben dem Low-Budget-Ansatz des Projekts sollte das Gebäude vornehmlich von Menschen aus der ... weiterlesen

Mehr erfahren »

Rojava-Delegation berichtet aktuell: Wie weiter mit der Demokratische Föderation Nordsyrien?

17. Juni 2018 10:30:17:00
Mesopotamischen Kulturzentrum, Gwinnerstraße 28
Frankfurt am Main, Hessen Deutschland
+ Google Karte

Anfang Mai besuchte eine Delegation von PädagogInnen aus dem Rhein-Main-Gebiet die Demokratische Förderation Nordsyrien. Bereits Anfang April konnte ein Mitglied unseres Vereins Städtefreundschaft Frankfurt-Kobane an einer Menschenrechtsdelegation dorthin teilnehmen. Der kurdische Frauenrat Amara, die Initiative Frauen für Afrin und die Städtefreundschaft Frankfurt-Kobane e.V. laden alle herzlich zur Veranstaltung ein: Sonntag, den 17.06.2018, in das Mesopotamischen Kulturzentrum, Gwinnerstraße 28, in Frankfurt am Main (U-Bahnhaltestelle Gwinnerstr. U7, U4) Ab 9.00 Uhr gibt es dort gemeinsames Frühstück, ab 10.30 Uhr werden die TeilnehmerInnen von beiden Reisen berichten und Bilder zeigen. Wir haben Gelegenheit zur Diskussion über die Erfolge ... weiterlesen

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren