Eine kurdische Geschichte: “Der Imker”

präsentiert von Bravehearts International mit Unterstützung von Kurdisches Zentrum für Öffentlichkeitsarbeit e.V. 
Kinostart 30.01.2014

Nach «Unser Garten Eden» erzählt Mano Khalil die berührende Geschichte von Ibrahim Gezer. Die Wirren des türkisch-kurdischen Krieges haben ihm alles genommen: seine Frau und Kinder, seine Heimat und mit seinen über fünfhundert Bienenvölkern auch die Lebensgrundlage. Geblieben ist ihm nur seine Liebe zu den Bienen und das unerschütterliche Vertrauen in den einzelnen Menschen, egal welcher Herkunft. Nach einer langen und entbehrungsreichen Odyssee hat der Imker dank seiner Leidenschaft für die Bienenzucht in der Schweiz zurück zum Leben gefunden.

Synopsis von “Der Imker”

In „Der Imker“ zeichnet Mano Khalil ein berührendes Portrait von Ibrahim Gezer.
Ibrahim Gezer hat alles verloren. Er wird aus der engen Gemeinschaft seines kurdischen Bergdorfs vertrieben, verliert seine Bienenvölker – seine Lebensgrundlage, seine Familie. Was ihm bleibt, ist die Liebe zu den Bienen, die Verbindung zur Natur und ein unerschütterliches Vertrauen in den Menschen. In der Schweiz, seiner neuen Asylheimat, wird er vom Räderwerk der Bürokratie erfasst, in eine winzige Stadtwohnung einquartiert und dem Montageband einer Behindertenwerkstadt zugeteilt.
Die Geschichte erzählt, wie Ibrahim trotz schwerer Schicksalsschläge sein Vertrauen in die Menschen bewahrt und wieder zu seiner Leidenschaft, den Bienen, zurückfindet…

Regisseur Mano Khalil. Eine Produktion von Frame Film/ Mano Khalil dem Schweizer Fernsehn SRF und ARTE. Dauer 107 min./Basel, Basel Land,Interschweizer Alpen, Andermatt, Realp, Türkei-Kurdistan/2013

Weitere Infos zum Film findet ihr unter: http://www.braveheartsinternational.com/de/Filme/der-imker oder http://www.derimker.ch/

 

Trailer zum Film

Hier der aktuelle Terminplan für Previews, Kinotour und Kinostart:

Premiere in Anwesenheit des Regisseurs und weitere Gäste (tbc)
15.1.14, 20 Uhr Berlin Hackesche Höfe
26.1.14, 15 Uhr Köln Filmforum am Museum Ludwig
Kinotour / Previews mit Podiumdiskussion in Anwesenheit des Regisseurs
26.1.14, 19 Uhr Bochum Endstation Langendreer
27.1.14, 19 Uhr Münster Cinema
28.1.14, 19:30 Uhr Bonn Landesmuseum
30.1.14, 19:30 Uhr Stuttgart Atelier am Bollwerk
31.1.14, 19 Uhr Freiburg Friedrichsbau
1.2.14, 11 Uhr Würzburg Central/Filmwochenende
2.2.14, 11:30 Uhr München Arri
2.2.14, 18:30 Uhr München Monopol
Filmvorführung mit Podiumdiskussion
26.1.2014, 14 Uhr Mainz Capitol
29.1.2014, 19 Uhr Karlsruhe Schauburg
30.1.2014, 19.30 Uhr Nürnberg Cinecittá
31.1.2014, 20:30 Uhr Saarbrücken Filmhaus
1.2.2014, 16:15 Uhr Bochum Endstation
1.2.2014, 17:30 Uhr Hannover Kino Künstlerhaus
2.2.2014, 16 Uhr Köln Cinenova
2.2.2014, 18 Uhr Regensburg filmgalerie
2.2.2014, 18 Uhr Hamburg 3001
2.2.2014, 13 Uhr Berlin FSK
10.2.2014, 19:30 Uhr Fürth Babylon
18.2.2014, 18 Uhr Köln Filmpalette
24.2.2014, 19 Uhr Düsseldorf Bambi
  Ab 30.1.2014 im Kino
Berlin FSK
Berlin Eiszeit
Berlin Hackesche Höfe
Berlin CinemaxX Potsdamer Platz
Bonn Kino in der Brotfabrik
Bochum Endstation Kino
Dortmund Camera
Dresden Schauburg
Essen Filmgalerie
Freiburg Friedrichsbau
Hamburg 3001
Hannover Kino im Künstlerhaus
Karlsruhe Schauburg
Köln Cinenova
Köln Filmpalette
Leipzig Schaubühne
Mainz Palatin
München Werkstattkino
Nürnberg Meisengeige
Regensburg filmgalerie
Saarbrücken Filmhaus
Seefeld Breitwand Kino
Stuttgart Delphi
Tübingen Museum Kino
Würzburg Central
Ab 6.2.2014 im Kino:
Frankfurt Mal Seh‘n
Frankfurt Filmforum Höchst
Fürth Babylon
München Monopol
Ab 20.2.2014 im Kino:Schramberg Subiaco
Kiel Kommunales Kino in der Pumpe
Bremen CITY 46
Ab 27.2.2014 im Kino:Freudenstadt Subiaco
Erfurt Kinoklub am Hirschlachufer
Ab 6.3.2014 im Kino:Alpirsbach Subiaco
8.4.2014Villingen-Schwenningen Guckloch-Kino