Pressemappe: Protestkundgebung gegen Erdogan

Bündnis ‘Protest-gegen-Erdogan’

Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan wird vom 29. bis 31. Oktober Deutschland besuchen. Die Ereignisse der vergangenen Jahre haben die Ausrichtung der Politik der AKP Regierung deutlich gezeigt. Ministerpräsident Erdogan ist der Architekt einer Parallelgesellschaft unter türkeistämmigen Jugendlichen in Deutschland, steht für die Verfolgung der freien Presse und für Gewerkschaftsfeindlichkeit. Seine Politik betrifft somit nicht nur die Menschen in der Türkei, sondern auch türkeistämmige Bürgerinnen und Bürger und vor allem Jugendliche in der hiesigen Gesellschaft. Parallel zu seinen Äußerungen, dass Assimilation ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit sei, strukturiert Erdogan mit seiner isolierenden Integrationspolitik bildungsferne, desintegrativ wirkende Parallelgruppen in Deutschland mit fatalen Folgen für die Zukunft. Zusammenleben sieht anders aus! Anstatt die hiesigen Politikerinnen und Politiker belehren zu wollen, fordern wir den türkischen Ministerpräsidenten auf, erst einmal in seinem eigenen Land die Menschenrechte zu achten!

Unser Protest richtet sich gegen die Innen- und Außenpolitik Erdogans und der AKP Regierung und ist ein klares Zeichen für ein friedliches Zusammenleben aller ethnischen und religiösen Gemeinden in Deutschland und der Türkei. Wir setzen uns für ein Miteinander statt eines Nebeneinanders ein und sind der festen Überzeugung, dass die Politik des türkischen Ministerpräsidenten in unserer neuen Heimat vollkommen fehl am Platz ist! Ungeachtet dessen, dass auch das deutsche Sozial- und  Bildungssystem strukturelle Benachteiligungen aufweist, gilt für uns ganz klar: Wir lassen nicht zu, dass die menschenverachtende Minderheitenpolitik nach Deutschland importiert wird! Erdogan, der Wolf im Schafspelz, muss enttarnt werden!

Erdogan baut eine Kultur der Parallelgesellschaft in Deutschland auf!
Erdogan steht für eine kriegstreiberische Politik!
Erdogan hat die Türkei in ein großes Gefängnis verwandelt!
Erdogan ist Feind der Andersgläubigen!
Erdogan ist ein Feind der kurdischen Bevölkerung!
Erdogan steht für Leugnung der Genozide in der Türkei!
Erdogan ist ein Feind der Gewerkschaften und der Arbeiterbewegung!

Zur vollständigen Pressemappe hier!

Unterzeichner
AABF (Alevitische Gemeinde Deutschland)
YEK-KOM (Föderation kurdischer Vereine in Deutschland)
ATIF (Föderation der Arbeiter aus der Türkei in Deutschland)
BAT (Alevitische Gemeinde zu Berlin)
AGIF (Föderation der ArbeitsimmigrantInnen in Deutschland)
DIDF (Föderation demokratischer Arbeitervereine)
BDAJ (Bund der Alevitischen Jugendlichen in Deutschland)
ZAD (Zentralrat der Armenier in Deutschland)
ÖDA (Freiheit und Solidarität)
Initiative Liwa Iskenderun
TÜDAY (Menschenrechtsverein Türkei/Deutschland)
ZAVD (Zentralverband der assyrischen Vereinigungen in Deutschland und europäische Sektion)
ADHF (Föderation für Demokratische Rechte Deutschland)
FDG (Föderation der Dersim Gemeinden)
AAKB (Bund der Alevitischen Frauen)
Europäisches Friedensparlament
CENÎ (Kurdisches Frauenbüro für Frieden)
FEDA (Föderation der Demokratischen Alewiten)
AKB (Europäische Kocgiri Vereinigung)
Dersim-Gesellschaft für Wiederaufbau
YXK (Verband der Studierenden aus Kurdistan)
YDG (Neue Demokratische Jugend)
Bund der alevitisch-arabischen Jugendlichen
FKE (Föderation der Ezidischen Vereine in Deutschland)
GDF (Föderation der Immigrantenvereine aus der Türkei)
BEDEP (Plattform der Arbeit und Demokratie – Berlin)
Allmende Berlin
TKP (Türkische Kommunistische Partei)
YEK-MAL
Berlin Varto Kultur- und Solidaritätsverein
Verein kurdischer Eltern
Kurdische Gemeinde Berlin
KNK
BEDEP (Berlin Arbeiter und Demokrati Plattform)
Dersim Freiheits Plattform
Kurdisches Zentrum
SIMURG
ATIYAB (Germany Business and Investors Association)
AHOYDER (Verein zur Pflege der Anatolischen Dichter und Volkssänger)
Initiative für Dersim in Europa
Verein der Cepni aus Gaziantep
ARAB (Antifaschistische Revolutionäre Aktion Berlin)
YOLCLUB
Initiative in Europa / Arbeiter- und Freiheitsfront