Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Frankfurt: Der Nahe Osten: Chaos und Krieg vs Neuordnung und Frieden

28. März 2020 13:00

Der sog. Islamische Staat gilt im Nahen Osten als militärisch besiegt. Doch ist die Region, auch vor dem Hintergrund der türkischen Invasion in Syrien, von Stabilität noch weit entfernt. Ethnisch und konfessionell konnotierte Konfliktlinien bieten ausreichend Konfliktpotential. Neben den regionalen Kräften ist auch die internationale Dimension der Konflikte determinierend. Inmitten dieser Instabilität sticht die Demokratische Föderation Nord- und Ostsyrien mit ihrem demokratischen, gendergerechtes und ökologischen Konzept hervor.

Mit der Konferenz möchten wir die Konfliktlinien im Nahen Osten vor dem Hintergrund ihrer multidimensionalen Konnotationen herausarbeiten. Neben den regionalen Gegebenheiten und den kurdischen Aspekten wird auch die internationale Dimension im Fokus stehen. Wege aus der Krise, auch im Kontext der Genderperspektive, bilden einen besonderen Schwerpunkt der Konferenz.

Forum I:
Krisenherd Nahost: Die Konfliktlinien und ihre Konnotationen

Die Krise im Nahen Osten:
Stellvertreterkrieg vs. Demokratiefeldzug
Kristin Helberg, Politiologin und Journalistin, Berlin

Die Kurden im Nahen Osten: vom Faktor zum Akteur
Berivan Aslan, Rechts- und Politikwissenschaftlerin, Universität Wien

Moderation: Ercan Ayboga, Bauingenieur, Darmstadt

Forum II:
Wege aus der Krise

Nationalstaat vs Konföderalismus – der dritte Weg der Kurden
Dersim Dağdeviren, Ärztin, Co-Vorsitzende Kurd-Akad, Dortmund

Frauen und Friedensbildung: Genderperspektive Rojava
Esra Yula, Politikwissenschaftlerin, Universität Berlin

Moderation:
Dr. Luqman Turgut, Kurdologe und Journalist, Frankfurt a.M.

Abschlussdiskussion:

Der Nahe Osten zwischen Status quo und Neuordnung: Herausforderungen und Perspektiven

Moderation:
Cihan Ünlübayır, Sozialarbeiter, Frankfurt a.M.

 

Details

Datum:
28. März 2020
Zeit:
13:00

Veranstalter

Kurd-Akad Netzwerk kurdischer AkademikerInnen e.V.

Veranstaltungsort

Saalbau Bockenheim
Schwälmer Str. 28
Frankfurt, Hessen 60486 Deutschland
+ Google Karte