Online-Veranstaltung: Die Zeit ist reif – Freiheit für Öcalan!

[English below]

Link zum Livestreamvideo: https://youtu.be/OrwYy8gys5c

Nach 22 Jahren Isolation auf İmralı: Die Zeit ist reif – Freiheit für Öcalan!

Als am 15. Februar 1999 der PKK-Vorsitzende Abdullah Öcalan durch eine Zusammenarbeit internationaler Geheimdienste in die Türkei verschleppt wurde, dachten viele, der Freiheitskampf der Kurd*innen und die Arbeiterpartei Kurdistans seien am Ende. Doch Öcalan gelang es, trotz dieses herben Rückschlags aus seiner Zelle heraus die kurdische Freiheitsbewegung nach vorne zu tragen. Er nutzte seine Eingaben vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte, um ein neues basisdemokratisches, geschlechterbefreites und ökologisches Paradigma zu entwerfen. Seine Ideen stehen nicht nur für die Hoffnung auf einen demokratischen Nahen Osten, sie werden gegenwärtig auch im Nordosten Syriens und weiteren Gebieten umgesetzt.

Doch Abdullah Öcalan ist mehr als einer der wichtigsten politischen Gesellschaftstheoretiker unserer Zeit. Er ist auch weiterhin der zentrale politische Repräsentant der kurdischen Bevölkerung in Nordkurdistan und somit der wohl wichtigste Dialogpartner für mögliche Verhandlungen mit dem türkischen Staat über die Lösung der kurdischen Frage. Sein Einfluss auf die PKK ist ebenso ungebrochen wie sein Rückhalt in der kurdischen Bevölkerung. Seine aktuelle Isolation auf der Gefängnisinsel İmralı ist Ausdruck der gegenwärtigen kurdenfeindlichen Kriegspolitik des türkischen Staates.

Wir wollen zum Jahrestag der Verschleppung und Inhaftierung Öcalans mit Menschen und Kampagnen sprechen, die sich seit Langem für seine Freilassung engagieren.

Unsere Referenten sind:

  • Reimar Heider, Übersetzer und Sprecher der Internationalen Initiative »Freiheit für Abdullah Öcalan – Frieden in Kurdistan«
  • Dr. Federico Venturini, an der Universität Udine in Italien lehrender Geograph und Mitglied des italienischen Komitees „Freiheit für Öcalan“
  • Clare Baker, Vertreterin der „Freedom for Öcalan“-Kampagne britischer Gewerkschaften

Die Veranstaltung findet im Livestream auf Youtube statt. Den Videolink wird zeitnah auf dieser Seite veröffentlicht.

Die Veranstaltung wird in englischer Sprache stattfinden. Deutsche Untertitel werden im Nachgang der Veranstaltung hochgeladen.

Montag, 15. Februar ab 20:00 Uhr (MEZ – Berlin) bzw. 19:00 Uhr (GMT – London)


Link to the livestream video: https://youtu.be/OrwYy8gys5c

After 22 years of isolation in İmralı: The time has come – freedom for Öcalan!

When, on February 15, 1999, PKK leader Abdullah Öcalan was abducted to Turkey through the cooperation of international secret services, many thought that the Kurds’ struggle for freedom and the Kurdistan Workers’ Party were at an end. But Öcalan managed to carry the Kurdish freedom movement forward from his cell despite this bitter setback. He used his submissions to the European Court of Human Rights to outline a new grassroots democratic, gender-free and ecological paradigm. His ideas not only represent hope for a democratic Middle East, they are currently being implemented in northeastern Syria and other areas.

But Abdullah Öcalan is more than one of the most important political social theorists of our time. He continues to be the central political representative of the Kurdish population in Northern Kurdistan and thus probably the most important dialogue partner for possible negotiations with the Turkish state on the solution of the Kurdish question. His influence on the PKK is as unbroken as his support among the Kurdish population. His current isolation on the prison island of İmralı is an expression of the current anti- Kurdish war policy of the Turkish state.

On the anniversary of Öcalan’s abduction and imprisonment, we want to talk to people and campaigns who have long been working for his release.

Our speakers are:

– Reimar Heider, translator and spokesman for the International Initiative “Freedom for Abdullah Öcalan – Peace in Kurdistan”.

– Dr. Federico Venturini, geographer teaching at the University of Udine in Italy and member of the Italian Committee “Freedom for Ocalan”.

– Clare Baker, representative of the “Freedom for Öcalan” campaign of British trade unions

The event will be livestreamed on Youtube. The video link will be published promptly on this page.

The event will be held in English. German subtitles will be uploaded after the event.

Monday, February 15 from 20:00 (CET – Berlin) resp. 19:00 (GMT – London)

Schreibe einen Kommentar