Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

25. Internationales Kurdisches Kulturfestival in Köln

16. September 2017

Aufruf von NAV-DEM – Demokratisches Gesellschaftszentrum der KurdInnen in Deutschland e. V., 28.08.2017

Freiheit für Öcalan, Status für Kurdistan, Demokratie für den Mittleren Osten

Unser alljährliches internationales Kulturfestival werden wir dieses Jahr unter dem Motto „Freiheit für Öcalan, Status für Kurdistan, Demokratie für den Mittleren Osten“ am 16. September in Köln veranstalten. Es wird ein Ausdruck der farbenfrohen Kultur Mesopotamiens sein, aber auch die Forderungen der kurdischen Gesellschaft nach demokratischen Grundrechten in ihrer Heimat Kurdistan, dem Mittleren Osten, aber auch in Deutschland thematisieren.

Eine Stimme für die Demokratische Föderation Nordsyrien

Das diesjährige Festival möchte den Menschen in Afrin, Nordsyrien (Rojava) und im gesamten Mittleren Osten eine Stimme geben, die auf der einen Seite mit dem Terror des türkischen Staates und des Islamischen Staates (IS) zu kämpfen haben, und auf der anderen Seite mitten im Krieg eine lebenswerte Alternative aufbauen. Die Demokratische Föderation Nordsyrien ist in diesem Sinne eine reale Alternative, die das enorme Lösungspotential der Ideen der kurdischen Demokratiebewegung darlegt. Dieses Gesellschaftsprojekt, welches sich an radikaldemokratischen, ökologischen Werten und denen der Frauenbefreiung misst, ist jedoch ernsthaften Gefahren ausgesetzt und wartet auf mehr Solidarität als jemals zuvor.

Eine Stimme für Abdullah Öcalan

Unser Festival möchte auch dem Vordenker eines freien Kurdistans und eines demokratischen Mittleren Osten eine Stimme geben. Wir möchten die anhaltende Isolation gegen Abdullah Öcalan brechen, die die Absicht hat, die kurdische Gesellschaft an ein Leben ohne ihre demokratische Repräsentationsfigur zu gewöhnen und zu normalisieren. Wir akzeptieren diese Kriminalisierungspolitik gegen Abdullah Öcalan und die Arbeiterpartei Kurdistans nicht, die nicht nur vom türkischen Staat, sondern auch verstärkt in Deutschland zur Einschüchterung der kurdischen Menschen angewandt wird – obwohl heute alle wissen, dass es die Kurdinnen und Kurden sind, die für die ganze Menschheit im Mittleren Osten gegen den menschenverachtenden IS, für Frieden und eine demokratische Gesellschaft kämpfen.

In diesem Sinne möchten wir alle Kurdinnen und Kurden, alle Demokratinnen und Demokraten, sowie alle demokratischen Kreise herzlich zum 25. Internationalem Kurdischem Kulturfest in Köln einladen, das von einem reichen Kulturangebot begleitet werden wird. Lasst uns der Revolution in Kurdistan eine Stimme geben!

Datum: 16. September 2017
Ort: Deutzer Werft/ Köln
Beginn: 11.00 Uhr

Details

Datum:
16. September 2017
Veranstaltung-Tags:
Webseite:
http://www.navdem.com/

Veranstalter

NAV-DEM – Demokratisches Gesellschaftszentrum der KurdInnen in Deutschland

Veranstaltungsort

Deutzer Werft/ Köln
Deutzer Werft
Köln, Deutschland
+ Google Karte